+

CHPITEAU.DE

Vorhang auf, Manege frei!
Chapiteau.de - Onlinemagazin für Circus, Varieté und mehr

Flic Flac - PUNXXX
Flic Flac, 13. Februar 2020
Programmbesprechung von Stefan Gierisch

PUNXXX ist spektakulär, PUNXXX ist rasant, PUNXXX ist schrill, PUNXXX ist skurril, PUNXXX provoziert. PUNXXX ist einfach Flic Flac. Mit seiner 2019 gestarteten Kreation feiert der Circus der Familie Kastein seinen 30. Geburtstag. Dafür stehen die XXX, die römische Zahl für 30. In diesen drei Jahrzehnten hat sich Flic Flac spürbar verändert. Denken wir nur an die Vorführungen von Hunden und Gänsen ganz zu Beginn. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Internationales OVAG-Varieté 2020
Bad Nauheim, 17. Januar 2020
Programmbesprechung von Stefan Gierisch

Kurz vor 23.30 Uhr verklingen die letzten Töne der Abschiedsmusik, verlassen die Artisten endgültig die Bühne. Hinter uns liegen knapp dreieinhalb Stunden Artistik, Gesang und Comedy vom Feinsten - Pause inklusive. Bei einem Kinofilm spricht man von Überlänge. „Standard“ nennt man es wohl beim Neujahrs-Varieté der OVAG. Denn hier treten nicht nur die ganz großen Stars der Szene auf, die Quantität spielt genauso eine entscheidende Rolle. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Circus Krone - Februar
München, 15. Februar 2020
Programmbesprechung von Stefan Gierisch

Henry, Prince of Clowns, möchte unbedingt einen Elefanten sehen. Mit einem großen Buch zieht er vor Beginn der Vorstellung durch den Zuschauerraum. Auf dem Cover Jana Mandana Lacey-Krone mit einem der Elefanten des Hauses. Bei der Begrüßung durch Nikolai Tovarich äußert er seinen Wunsch explizit. Der Ringmaster reicht ihm eine Plüschausgabe. Doch damit gibt sich Henry nicht zufrieden. Er will auch kein Hologramm. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Festival der Artisten
Kassel, 5. Januar 2020
Programmbesprechung von Stefan Gierisch

Funktioniert Flic Flac auch ohne Motorräder, die wahlweise durch eine große Kugel jagen oder über die Bühne springen? Keine Frage, es funktioniert. Sogar bestens. Mit dem 11. Festival der Artisten beweist das Unternehmen der Familie Kastein dies einmal mehr. Natürlich ist es nicht die erste Produktion unter dem schwarz-gelben Chapiteau auf dem Kasseler Friedrichsplatz, die ohne die motorisierten Zweiräder auskommt. Wenn man jedes Jahr seine Fangemeinde begeistern will, ist Abwechslung ein Muss. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Wereldkerstcircus Carré
Amsterdam, 3./4. Januar 2019
Programmbesprechung von Stefan Gierisch

Der Wereldkerstcircus feiert Geburtstag. Es ist ein wahrhaft königliches Jubiläum. Denn als besondere Gäste sind Vertreter des Royal Circus von Gia Eradze aus Moskau zum Königlichen Theater Carré in Amsterdam gereist. In diesem prächtigen Bau werden seit 35 Jahren immer im Dezember die Sitze aus dem Parkett durch eine Circusmanege ersetzt. Gespielt wird großer, klassischer Circus. Keine abgespeckte Theaterversion. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Dresdner Weihnachts-Circus
Dresden, 5. Januar 2020
Programmbesprechung von Markus Moll

 Der Dresdner Weihnachts-Circus gehört nach den gemeldeten Besucherzahlen zu den drei größten in Deutschland. Und ist derzeit der einzige dieses Trios, der Wildtiere präsentieren darf. So wurde das 24. Programm zu einem Gipfeltreffen allerbester Dressuren. Mit der gemischten Raubtiernummer von Alexander Lacey, den Seelöwen von Petra und Roland Duss und drei Darbietungen aus dem Hause Louis Knie jun., nämlich Post, Pferdefreiheit und Kühe. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Circus Krone - Januar
München, 12. Januar 2019
Programmbesprechung von Markus Moll

Es weht ein frischer Wind an der Marsstraße. Im Circus-Krone-Bau wurde die Lichtanlage noch einmal erweitert. Heller und vielseitiger kann das Geschehen nun in Szene gesetzt werden. Den Ton ergänzen zusätzliche Boxen, die den Saal von ganz oben aus der Kuppel nach unten beschallen. Besonders gelungen ist das neue grafische Konzept der Werbematerialen: Plakate und Platten, Flyer und Programmheft sind aus einem Guss gestaltet. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Waiblinger Weihnachtscircus
Waiblingen, 21. Dezember 2019
Programmbesprechung von Simon Preißing

Nicht weniger als 45 Artisten stehen im Finale dieses 13. Waiblinger Weihnachtscircus in der Manege. Zu den vier großen Truppen kommen noch ein zehnköpfiges Ensemble des Circustheaters Bingo, Clown Mister Chap, Kontorsionistin Suellen Sforzi sowie wieder einmal die Tiernummern des Circus Bely. Letztere stehen in einem kompletten Kontrast zum Großteil der artistischen Darbietungen, die Markus und Britta Sperlich engagiert haben. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Aachener Weihnachtscircus
Aachen, 30. Dezember 2019
Programmbesprechung von Stefan Gierisch

Beim Verlassen des Vorzelts bekommen die Besucher eine Aachener Printe mit auf den Heimweg. Nicht irgendeine, sondern eine spezielle Weihnachtscircus-Printe. Und die schmeckt. Ein Genuss für den Gaumen. In den zweieinhalb Stunden davor wurden vor allen Dingen Augen und Ohren verwöhnt. Mit seiner Show „Printissimo“ bietet der Aachener Weihnachtscircus ausgewählte Artistik, Humor, eine Tiernummer und große Illusionen. Mehr

_______________________________________________________________________________
 

Weltweihnachtscircus Stuttgart
Stuttgart, 20. Dezember 2019
Programmbesprechung von Stefan Gierisch

Es ist ein herrliches Bild der Circuskunst, wenn Kevin Richter auf zwei Pferden stehend 21 weitere Rösser an langen Bändern vor sich herlaufen lässt. Mit der rasanten Post des jungen Ungarn hat dieser 27. Weltweihnachtscircus einen fulminanten Auftakt. So macht Circus Spaß, voller Energie, voller Tradition und voller Vertrautheit von Mensch und Tier. Auch in diesem Winter haben die Produzenten die „Crème de la Crème der Circuswelt“ nach Stuttgart geholt. Mehr

_______________________________________________________________________________